Eine Garten-pur Empfehlung

 

 

zurück


Über Bäume

1. Auflage, 2002 Eigenverlag

Hardcover (besonders schön ausgeführt), 872 Seiten

hier bestellen


Ein Buch über Bäume - genauso wie es der Titel verspricht (!)

"Über Bäume" ist ein in Deutschland nicht einfach zu erwerbendes Buch. Wir haben jedoch eine Bezugsquelle gefunden. Es ist ein Buch von Menschen, die berufsmäßig mit Bäumen zu tun haben -  ein Buch einer Baumschule für alle Interessierten. Aber auch ein "richtiges", schweres Buch mit einem tollen Einband und einem Lesezeichenbändchen (wie ich solche Ausstattungen liebe).

Den Beginn macht eine kleine Vorstellung der Baumschulen Van den Berk in Wort und Bild. Man bekommt einen kleinen Einblick in die Geschichte, die Arbeitsmethoden und deren Projekte.

Der Großteil des Buches widmet sich der Porträtierung zuerst von Laub- und dann gefolgt von Nadelbäumen, alphabetisch nach Gattungen und darin nach Arten sortiert, jeweils versehen mit aussagekräftigen Farbbildern sehr guter Qualität. Sie zeigen meist den Habitus, oft aber auch Blüten, Blätter oder Rindenansichten.

Durchgehend werden jeweils in einer Auflistung Höhe, Krone, Rinde und Äste, Blatt, Blüten, Früchte, Anwendung, Bodenbeschaffenheit, Windbeständigkeit, Klimazone und etwaige Synonyme beschrieben. Besonders interessant finde ich hier den noch zu erwähnenden Punkt Herkunft, welcher bei Arten ihre geografische Herkunft, bei Kultivaren die "Geburtsbaumschule" mit dem Jahr der Entdeckung/Züchtung nennt. Dazu gibt es noch jeweils einen ausführlichen Absatz mit weiterführenden Erläuterungen. Ausnahmen von oben erwähnter Auflistung bilden einige Selektionen, bei denen sich die Autoren auf einen erläuternden Absatz beschränken.

Das gesamte Buch ist von einem schnell erfassbaren Symbolsystem durchzogen. Zu jedem Baum finden sich viele Symbole, die nach kurzer Eingewöhnung eine Erfassung der wichtigsten Eigenschaften auf den ersten Blick ermöglichen. Ideenreich: An Vorder- und Rückeinband lässt sich jeweils eine Symbollegende ausklappen. So erspart man sich das ständige Nachblättern, um die Bedeutung unklarer Symbole zu ergründen.

Das Ganze gipfelt grandioserweise in einem Suchsystem "für den passenden Baum" am Ende des Buches. Man kann nach Namen, Wünschen, bestimmten Merkmalen oder Kombinationen suchen. Die Zeilen der Tabellen werden von den Pflanzennamen gefüllt, die Spalten mit den Symbolen. Punkte und Zonenangaben in den Zellen verbunden durch Linien ermöglichen ein sicheres Navigieren durch das System. Absolut brauchbar und durchdacht.

Abgerundet wird das Ganze noch durch ein kleines Kapitel über die "Winterfestigkeit" mit Klimazonenkarten und schließlich noch einem Synonymverzeichnis.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass man hier auch auf seltene Selektionen stößt und man durchaus "Neues" entdecken kann. Das mag daran liegen, dass dieses wunderbar ausgestattete Buch aus den Niederlanden kommt. Ein Buch, das sich angenehm von anderen unterscheidet und in das Regal jedes Gehölzfreaks gehört.

zurück



Dieses Buch bei Thalacker bestellen