Eine Garten-pur Empfehlung

 

 

zurück


The Hillier - Bäume & Sträucher

2. überarbeitete Auflage in hochwertiger Ausstattung, 2004 Thalacker Medien, Braunschweig

Hardcover, 640 Seiten

hier bestellen


Ein Nachschlagewerk mit dem Know-how der Baumschule Hillier!

Der "Hillier" ist ja in England (und nicht nur dort) ein Begriff wie hierzulande der "Bärtels". Das englischsprachige "Manual of Trees and Shrubs" ist in Großbritannien ein Klassiker, der schon mehrfache Neuauflagen erlebt hat. Der deutschsprachige "Hillier" ist soeben in zweiter, überarbeiteter Auflage und hochwertiger Ausstattung erschienen. Ein großformatiges Buch, ausgestattet mit umfangreichem Bildmaterial (ungefähr 3.000 Farbfotos).

Es bietet im ersten Teil des Buches allgemeine Informationen über Bodenbeschaffenheit, Kleinklima, Pflanzennamen, Pflanzung, Vermehrung und Tipps zum Kauf und zur Pflege (inkl. Schädlingsbekämpfung). Die Texte sind interessant verfasst. Für jedermann sind interessante Informationen zu finden.

Besonderes Augenmerk wird auf Entscheidungshilfen für die Pflanzenauswahl gelegt. Hier werden dem Leser zahlreiche Tabellen geboten, die die Pflanzen in Abhängigkeit von verschiedensten Merkmalen (zB: duftende Blüten, Rinde, aromatische Blätter, Pflanzen geeignet für schattige Mauern usw. usf.) auf über 30 (!!) Seiten auflisten. Eine wahre Fundgrube für die verschiedensten Verwendungsmöglichkeiten.

Der weitaus größte Teil des Buches widmet sich den Pflanzenbeschreibungen. Das Spektrum deckt entsprechend dem Buchtitel Laub- und Nadelbäume, Sträucher, Kletterer und auch Bambusgewächse ab. Die einzelnen Arten werden gut verständlich beschrieben. Das Werk ist durchgehen mit sehr gutem Bildmaterial illustriert, wenn auch nicht jede Pflanze abgebildet wird. An den Pflanzenbeschreibungen gibt es nur einen Makel: die Winterhärte ist nach der Winterhärte-Definition der Royal Horticultural Society eingeteilt. Und diese vier daraus resultierenden Stufen beziehen sich leider auf englische Klimaverhältnisse. Angaben zum Winterhärteverhalten unter mitteleuropäischen Verhältnissen werden auch in der 2. Auflage leider nicht gemacht. 

Sehr interessant ist das Buch auch deshalb, weil es von englischen Autoren verfasst wurde, und so nebst amerikanischer Literatur eine gute Ergänzung zu den deutschsprachigen Werken darstellt. Durch den attraktiven Preis ist das Buch auch für alle interessant, die den hohen Preis für Bärtels Enzyklopädie nicht zahlen wollen. Andererseits ist er dadurch auch eine erschwingliche Ergänzung zur "Enzyklopädie der Gartengehölze".

Jedenfalls ist der "Hillier" auch in der deutschen Ausgabe ein Standardwerk der Gehölzliteratur, das man nur wärmstens empfehlen kann.

zurück



Dieses Buch bei Thalacker bestellen