Jupiter 9 1:2,0 85 mm

 

Das Jupiter 9 1:2,0 85 mm ist eine russische Konstruktion nach Vorbild des Carl Zeiss Sonnar 2,0 85 mm. Das Objektiv wurde von verschiedenen Herstellern u.a. mit lateinischen Beschriftungen für den Export produziert und mit verschiedenen Anschlüssen angeboten. Recht häufig sind M39 und M42.

Das Jupiter 9 verfügt über 15 geschwungene Blendenlamellen. Die Blendeneinstellung ist stufenlos. Ganz aufgeblendet ist es ein ziemlicher Weichzeichner, aber schon ab Blende 2,8 ist die Schärfe gut. Das Objektiv ist recht gegenlichtempfindlich. Mein Eindruck ist, dass das Objektiv einen leichten Gelbstich hat, der sich aber gut in der Bildbearbeitung korrigieren lässt.

Das Jupiter 9 zeigt ein besonders interessantes Bokeh mit einem gewissen räumlichen Effekt: Scharf gestellte Objekte scheinen abgehoben vor dem Hintergrund zu stehen.

Mein Exemplar hat ein M39 Schraubgewinde und lateinische Beschriftung 'Made in USSR'. Es ist sehr solide gebaut, dabei ziemlich schwer, und in einem guten Zustand. Ich habe es von einem Forumsmitglied erworben und setze es gerne mit Adapter an meinen Olympus-Kameras ein.

 

 


24.10.2014  -  © Garten-pur GbR