Garten-pur Bild: Wassertropfen

Zum guten Schluss

Wer die Geduld gehabt hat, mich bis hierher zu begleiten, dem sei herzlich gedankt. Und bevor jemand ob der Fotos in Begeisterung ausbricht, möge er bitte bedenken, dass diese lügen können. Nicht alles sieht so perfekt aus, wie es scheint. Zwar bin ich mit dem Erreichten einigermaßen zufrieden, weiß aber, dass andere Anlagen wesentlich gelungener sind ("The grass is always greener on the other side of the fence") bzw. ich einiges optimieren müsste, wozu ich aber inzwischen zu faul bin bzw. meine Muskelkraft nicht mehr reicht.

Damit nun keiner meint, der Steingarten sei mein Ein und Alles, hier noch schnell einige weitere Bilder aus unserem Garten (Bild 36 Weide). Der größte Teil der Aufmerksamkeit sowohl von meiner Frau als auch mir gehört dem Staudengarten (Bild 37 Staudenbeet). Er ist der eigentliche Frühling und Sommer unseres Herzens. Aber wo steht geschrieben, dass man nur eine(n) lieben kann? (Bild 38 Wasserspiele)

Wer  Appetit bekommen hat und sich jetzt mit dem Gedanken trägt, ebenfalls einen Steingarten anzulegen, wird vermutlich alle Warnungen in den Wind schlagen; Gärtner sind eben fürchterlich neugierig. In diesem speziellen Fall schluckt er aber eine schwer bekämpfbare Droge. Wegen der mit Sicherheit auftretenden Nebenwirkungen frage er seinen Arzt oder Apotheker, die aber auch nicht helfen können. Er sei jedoch willkommen in einem Kreis besonders kauziger Gärtner. (Bild 39 Versponnen, Thymian mit Alyssum aizoides)

 

Eine Garten-pur Buchempfehlung zum Themenbereich Steingarten hat Bernhard verfasst:

Köhlein, Fritz: Das große Buch der Steingartenpflanzen



Letzte Aktualisierung: 21.8.2016  -  © Garten-pur GbR




 

Autor:
Hortulanus
redaktion@garten-pur.de

Datum:
9.6.2004

Fotos:
Hortulanus

Bilder anklicken für größere Ansicht!

























 

Garten-pur.de Garten-pur.de