Garten-pur Bild: Wassertropfen

Eine Garten-pur Empfehlung

zurück

Meyer-Rebentisch, Karen: Das Gemüsebuch

BLV-Verlag, München, 1. Auflage 2012

Gebunden, 216 Seiten

hier bestellen

Das Buch für alle, die sich für Gemüse und Selbstversorgung interessieren

  • Themengebiet: Gemüse im Garten
  • Sprache: deutsch
  • Zielgruppe: Anfänger - Fortgeschrittene
  • Medium: Buch

Das Gemüsebuch von Karen Meyer-Rebentisch richtet sich an Anfänger wie Fortgeschrittene im Gemüseanbau und ist insbesondere auch für jeden interessant, der sich teilweise oder ganz selbst versorgen möchte. Es ist sehr informativ und fundiert geschrieben und enthält keine modisch oberflächlichen Texte. Einen besonderen Reiz stellen die sehr guten Fotos dar, von denen die meisten von Meyer-Rebentisch selbst aufgenommen wurden. Nur ausgerechnet das Titelbild (ein Allerwelts-Stock-Foto) fällt ab. Dagegen sind gleich die ersten Fotos im aufgeschlagenen Buch erstklassig - hier ein Beispiel:

 

In der 12seitigen knappen, aber gut lesbaren und informativen Einführung berichtet die Autorin, wie sie selbst zum Gemüseanbau gekommen ist, gibt allgemeine Hinweise zum Gemüseanbau, zur erforderlichen Fläche für Selbstversorger, aber auch Tipps für kleinere Gärten oder sogar Balkone und schließlich zur Gemüsegartenanlage bis hin zum Fruchtwechsel.

Im Hauptteil des Buches folgen in alphabetischer Ordnung die Darstellungen von insgesamt 51 Gemüsen, die für den Hausgarten in unseren Breiten geeignet sind: Von Artischocke über Bohne, Guter Heinrich, Haferwurzel, Kürbis, Melde bis hin zu Rettich, Schwarzwurzeln und Zwiebel. Dabei findet man zur jeweiligen Art Informationen zur Kulturgeschichte, zum Anbau im Garten (Anzucht, Anforderungen an die Lage, Aussaattipps, Frostempfindlichkeit), ggf. differenziert nach Sorten, dazu dann Hinweise zur Ernte und Lagerung, Zubereitung in der Küche und abschließend zu gesundheitlichen Aspekten. Sehr praktisch sind die Kurzzusammenfassungen ‘Auf einen Blick’, die alles Wichtige zur jeweiligen Art in wenigen Zeilen präsentieren.

Schwerpunkt ist dabei immer der Anbau des Gemüses. So ist es nicht verwunderlich, dass der Teil zur Verwendung in der Küche eher Grundsätzliches zur Zubereitung enthält als vielfältige Rezepte. So möchte man etwa beim Moussaka-Rezept im Auberginenkapitel ergänzen, dass der Pfiff einer guten Moussaka die ostmediterranen Gewürze sind: Eine Prise Zimt, etwas Muskatnuss und / oder fein gehackte Minze.
 

 

Abgerundet wird das Ganze durch einen Anhang mit einem Pflanzplan nach Monaten, einer Zuordnung der Gemüsearten zu Pflanzenfamilien, einer Tabelle zum Nährstoffbedarf der einzelnen Pflanzen, einer Liste thematisch verwandter Adressen und einem Stichwortverzeichnis.


Insgesamt ist “Das Gemüsebuch” ein sehr fundiertes, praktisch brauchbares Buch mit zumeist erstklassigen Fotos, die einfach Lust auf den Gemüseanbau machen, nicht nur für Selbstversorger, sondern für jeden, der sich für Gemüsearten und ihren Anbau interessiert.

Absolut empfehlenswert!

zurück

Dieses Buch bei amazon.de bestellen





 

Autor:
Thomas


Datum:
07.03.2012



Dieses Buch bei amazon.de bestellen

Kostenbeitrag durch eure Bestellung über unsere Partnerprogramme

Falls euch das Buch interessiert, könnt ihr garten-pur unterstützen, indem ihr über obigen Link das entsprechende Buch bestellt. - Das Buch wird dadurch für euch nicht teurer!
Näheres über unsere Bücher-Partnerschaften könnt ihr hier nachlesen.

Vielen Dank für eure Unterstützung!





















 

Garten-pur.de Garten-pur.de